Grundschule Hellern
Grundschule Hellern

Grundschule Hellern

Große Schulstr. 83
49078 Osnabrück

 

Telefon: 0541/ 323 - 82100

E-Mail:   mail@gs-hellern.de

 

Neue Telefonnummer

Wir haben eine neue Telefonnummer.

Sie erreichen uns zukünftig unter folgender Durchwahl:

 

0541 - 323 - 82100

 

Neue Telefonnummer_06_2020.pdf
PDF-Dokument [54.2 KB]

Aktuelles

 

Schulanmeldungen

für das Schuljahr 2021/ 2022

 

In Absprache mit dem Schulträger und der Niedersächsischen Landesschulbehörde werden die Anmeldetage auf den Zeitraum nach den Sommerferien verschoben. Alle Eltern werden von der Stadt Osnabrück zu gegebener Zeit rechtzeitig über die Termine informiert.

 

Sperrung Hörner Weg

ab 5. Mai 2020 - 

Änderung Einsatzbus 

 

 

Aktuelle Informationen

zum Corona-Virus

 

Bitte lesen Sie die nachfolgenden Informationen aufmerksam durch und informieren uns umgehend, sofern der Verdacht auf eine Erkrankung besteht.

 

Aktuelle Information_Corona.pdf
PDF-Dokument [153.5 KB]
Corona_einfach erklärt.pdf
PDF-Dokument [156.4 KB]
Hygienetipps_Corona.pdf
PDF-Dokument [137.3 KB]
Fragen und Antworten_Corona.pdf
PDF-Dokument [162.9 KB]
Infos_Gesundheitsdienst_Eltern.pdf
PDF-Dokument [281.4 KB]

.

Allgemeine Informationen

Tagesabläufe in der OGS.pdf
PDF-Dokument [516.8 KB]
Infobroschüre_neu_2019_final.pdf
PDF-Dokument [1.5 MB]
Flyer_IB_Ganztagplus_Hellern.pdf
PDF-Dokument [1.0 MB]

.

Wichtige Termine

 

13. Juli 2020, 20 Uhr

Elternabend mit Klasseneinteilung

(zukünftige Klassen1)

 

15. Juli 2020

Zeugnisausgabe für alle in zwei Schichten,

08.00 - 09.30 Uhr (rote Gruppe)

10.00 - 11.30 Uhr (grüne Gruppe)

 

Abschlussgottesdienst 4. Klassen

08.15 Uhr (rote Gruppe)

10.15 Uhr (grüne Gruppe)

 

Bitte beachten Sie dazu ggf. weitere Information auf dieser Seite und in Ihrem E-Mail-Postfach!

 

 

Lesepaten - Projekt

Seit dem Schuljahr 2012/2013 ist das Lesepatenprojekt in den Schulalltag der Grundschule implementiert. 17 Lesepatinnen kommen einmal in der Woche, um mit ihren "Lesepaten" zu lesen. dafür nutzen die Lesegespanne in der gemeinsamen Lesezeit, die von Klasse bzw. "Lesealter" abhängig ist, oft die Schulbücherei, die zum Lesen auf Grund der gemütlichen Atmosphäre einlädt. Zum Teil ist zwischen den beiden Lesepaten schon ein erstaunliches Band der Vertrautheit entstanden, so dass auf Seiten der Schüler Enttäuschung zu spüren ist, wenn die wöchentliche Lesestunde auf Grund schulorganisatorischer Gründ einmal ausfallen muss.

 

Unten anstehend finden Sie noch einen Zeitungsartikel, der zum Start des LesepatInnen-Projkets in der NOZ eschienen war.

 

 

Neue Lesepatinnen und Lesepaten gesucht!

Freiwilligen-Agentur der Stadt und Grundschule Hellern bieten neues Projekt

 

Am 18. Oktober 2012 gibt es um 9:30 Uhr in der Grundschule Hellern eine kurze Informationsveranstaltung für Lesepaten/Innen und solche die es werden wollen. Nach den seit 2009 erfolgreich durchgeführten Projekten an der Franz - Hecker- und der Altstädter Schule, sowie in Pye, soll jetzt ein neues Lesepatenprojekt an der Grundschule Hellern an den Start gehen. Hierfür werden freiwillige Lesepaten/-innen gesucht.

 

In den vergangenen Jahren wurden von der Osnabrücker Freiwilligen-Agentur drei Lesepatenprojekte als Leuchtturmprojekte für Osnabrück an verschiedenen Schulen initiiert. Diese zeichneten sich durch erfolgreiche Arbeit von ehrenamtlichen Lesepaten/-innen aus, die individuell mit dem Konzept, den Materialien und in direkter Kooperation mit der Schule arbeiteten. Die Lesepaten/-innen agierten parallel zum Unterricht mit einem, manchmal auch mit mehreren Kindern hintereinander. „Die Projekte sind nach den Erprobungsphasen als überaus erfolgreich und gelungen einzustufen und arbeiten zurzeit mit über 50 Lesepaten/Innen. Es werden regelmäßig über 40 Kinder in den zweiten, dritten und vierten Klassen begleitet.“ so Ulrich Freisel von der Freiwilligen-Agentur. „Diese Sache macht unendlich viel Spaß“ berichten die Lesepaten/Innen übereinstimmend zu verschiedenen Gelegenheiten. „Bei vielen Kindern sind schon kleine Fortschritte zu entdecken und die Kinder kommen regelmäßig und gerne“ erklären alle Beteiligten. Weiterhin werden alle Lesepaten/Innen regelmäßig sowohl von der Schule, als auch durch eine Gruppe begleitet. „Die Schule, die Lehrer/Innen und alle Freiwilligen sind begeistert und wünschen sich einstimmig die Weiterführung der Projekte“ so Ulrich Freisel weiter. Durch das finanzielle Engagement des L&T Clubs sind die Lesepatenprojekte für die nächste Zeit gesichert. „Erfolgreiche Dinge müssen ausgebaut und übertragen werden“ erklären Ulrich Freisel und die Rektorin der Grundschule Hellern Tanja Voss. Deswegen soll nun auch in Hellern ein solches Lesepatenprojekt entstehen. Gesucht werden Freiwillige, die sich einmal pro Woche für ein- bis maximal zwei Stunden in diesem neuen Lesepatenprojekt engagieren wollen.

 

Bei genügend Freiwilligen ist zunächst eine Erstschulungsveranstaltung durch eine erfahrene Lernpsychologin vorgesehen, wo alle auf ihre Tätigkeit als Lesepaten vorbereitet werden. Danach werden die Lesepaten/-innen auf ihre „Patenkinder“ in Absprache mit der Schule aufgeteilt. „Wir sind dem L & T Club sehr dankbar, dass dieser es ermöglicht, auch an der Grundschule Hellern ein solches Lesepatenprojekt zu installieren“ bedankte sich Tanja Voss.

„Wir bitten alle Interessierten sich kurz telefonisch bei uns in der Freiwilligen-Agentur oder in der Grundschule Hellern anzumelden, damit wir das ganze besser organisieren können!“ bittet Ulrich Freisel alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. Weitere Informationen zum Projekt und zur Schulung gibt es in der Freiwilligen-Agentur, Bierstr. 32a Telefon 0541/323-2666 oder der Grundschule Hellern unter Tel.:441930

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Hellern